Projekt Stadtgarten

Zwei der drei Häuser – Beim Stadthaus und Reinhart am Stadtgarten – befinden sich geographisch direkt am oder beim Stadtgarten und werden durch diesen voneinander getrennt. Vorgesehen ist, dass das Museum am Stadtgarten aufgrund seiner prominenten Lage am Stadtgarten in Zukunft als Empfang dient und mit seinen Sammlungen vom 17. – 19. Jahrhundert den sinnvollen Auftakt für den Museumsrundgang bildet. Dieser findet dann im Museum Beim Stadthaus seine logische Weiterführung.

Es ist angedacht, im Museum Reinhart am Stadtgarten den rückwärtigen Eingang zum Park zu öffnen, um die Verbindung zum zweiten Haus zu stärken.

Diese Verbindung soll nun durch eine künstlerische Intervention, die die beiden Häuser visuell miteinander verbindet, verstärkt werden.

Weiterführende Informationen

Kunst soll die Museen verbinden
Artikel von Adrian Mebold, 4. Juli 2019

Vollständiges Wettbewerbsprogramm